Willkommen im Forum, zum mitmachen einfach registrieren ?
  • Login:

Willkommen bei Brasilien Forum.

    

Willkommen im Forum vom BrasilWeb


... ganz Brasilien auf einer Seite


  •  » Fragen stellen und Antworten finden
  •  » Urlaub machen oder Auswandern
  •  » Brasilien in Deutschland finden

...einfach mitmachen


Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!

p.s.: Für registrierte Mitglieder ist das Forum werbefrei!

Ergebnis 1 bis 3 von 3
Like Tree4Danke
  • 2 Post By 007
  • 2 Post By Tiradentes

Thema: Raio X über Brasiliens Finanz- und Wirtschaftslage


  1. #1
    007
    007 está offline
    Erfahrener Benutzer Avatar von 007
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    Fortaleza / Ceará
    Beiträge
    2.454

    Standard Raio X über Brasiliens Finanz- und Wirtschaftslage

    ptrludwig und Urs sagen Danke.





    • Werbung

        Anzeigen   Brasilien Werbung


        
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tiradentes
    Registriert seit
    19.07.2006
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    4.419

    Standard AW: Raio X über Brasiliens Finanz- und Wirtschaftslage

    Das ist das seltsame an der Wirtschaft, nicht nur in Brasilien:

    Zitat aus der NZZ:

    Nach monatelangen Verlusten zogen die Kurse der Aktien von Bergbaukonzernen wie Vale oder der Stahlunternehmen Gerdau, CSN und Usiminas deutlich an.

    Wenn man die lokalen Nachrichten aus der brasilianischen Wirtschaft verfolgt an liest man:

    Usiminas macht die Stahlproduktion im Cosipa-Werk in Cubatao dicht, 4.000 Entlassungen. CSN legt den Ho 2 still, 700 Entlassungen, weitere 3.000 werden folgen. Vallourec Mannesmann in Belo macht einen Hochofen zu 200 Entlassungen, Ende nächstes Jahres wird die Stahlproduktion ganz stillgelegt, 2000 Entlassungen weil Petrobras keine Röhren mehr abnimmt, eine Werft in Angra entlässt 1500 Leute weil auch hier Petrobras keine Plattformen mehr braucht. Vale hat auch schon die ersten 500 Leute verteilt auf mehre Mienen entlassen. In Minas hat man Angst, dass die geschundene Samarco ob der Strafen und Schadensersatzforderungen die Mine weiter führt. Dem Markt wäre eine Schließung Recht, für die Gegend um Mariana wäre es eine wirtschaftliche Katastrophe.

    Und solche Maßnahmen, die jetzt die Leute ganz unten treffen erfreuen die Aktionäre und die Kurse steigen. Hier zeigt sich, wie schnell die Eliten ihre kranken Unternehmen sanieren, einfach die Produktion reduzieren, Sozialpläne etc. gibt es da nicht. Die Leute sitzen nach kurzer Zeit Arbeitslosenhilfe ohne einkommen da

    Das ist jetzt nur eine kleine Facette, weil ich aus alter Gewohnheit diesen Bereich beobachte. Ich hab aber aus der Autoindustrie z.B. Fiat vergleichbares gehört.

    Ob das jetzt der Aufschwung ist? Es sieht ja ehr so aus als ob die Weltwirtschaft Probleme bekommt und das wird Brasilien wohl kaum helfen.

    Wahrscheinlich wollte die NZZ mal wieder positive Stimmung am Markt erzeugen, die Welt ist ja düster genug.

    Gruß
    Tiradentes
    Ursinho4711 und gemic sagen Danke.
    O povo unido jamais será vencido

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Alagomão
    Registriert seit
    10.09.2008
    Ort
    Maceió
    Beiträge
    5.337

    Standard AW: Raio X über Brasiliens Finanz- und Wirtschaftslage

    Der NZZ-Artikel ist komplett überflüsig.

    Du hast die spezielle Brasiliensituation deutlich besser und vor allem fundierter geschildert.

    Zitat Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
    ...

    Usiminas macht die Stahlproduktion im Cosipa-Werk in Cubatao dicht, 4.000 Entlassungen. CSN legt den Ho 2 still, 700 Entlassungen, weitere 3.000 werden folgen. Vallourec Mannesmann in Belo macht einen Hochofen zu 200 Entlassungen, Ende nächstes Jahres wird die Stahlproduktion ganz stillgelegt, 2000 Entlassungen weil Petrobras keine Röhren mehr abnimmt, eine Werft in Angra entlässt 1500 Leute weil auch hier Petrobras keine Plattformen mehr braucht. Vale hat auch schon die ersten 500 Leute verteilt auf mehre Mienen entlassen. In Minas hat man Angst, dass die geschundene Samarco ob der Strafen und Schadensersatzforderungen die Mine weiter führt. Dem Markt wäre eine Schließung Recht, für die Gegend um Mariana wäre es eine wirtschaftliche Katastrophe.
    Leider ist es das und es gibt nichts hinzuzufügen.

    Zitat Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
    ... solche Maßnahmen, die jetzt die Leute ganz unten treffen erfreuen die Aktionäre und die Kurse steigen. Hier zeigt sich, wie schnell die Eliten ihre kranken Unternehmen sanieren, einfach die Produktion reduzieren, Sozialpläne etc. gibt es da nicht. Die Leute sitzen nach kurzer Zeit Arbeitslosenhilfe ohne einkommen da
    Fünf bis max. sieben Zahlungen der INSS gibt es. Kommt drauf an, wielange man sozialversicherungspflictig (Carteira Assinada) gearbetet hat.


    Zitat Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
    ... wollte die NZZ mal wieder positive Stimmung am Markt erzeugen, die Welt ist ja düster genug.

    Gruß
    Tiradentes
    Anders kann ich mir den überflüssigen Artikel auch nicht erklären. Sry James...
    Geändert von Alagomão (9. February 2016 um 23:16 Uhr)
    Gruss aus Maceió
    Thomas

 

 

Ähnliche Themen

  1. Bericht über die Einschätzung der wirtschaftl. Situation Brasiliens
    Von KlausG im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13. December 2015, 06:44
  2. Brauche schnelle Hilfe zur Entwicklung Brasiliens ! Entwicklung Brasiliens ?
    Von Unregistriert im Forum Städten und Regionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13. November 2010, 20:04
  3. 3SAT zeigt Reportage über Brasiliens Norden
    Von brasilmen im Forum Fernsehen und Radio
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11. September 2007, 09:47
  4. Wirtschaftslage 2004
    Von Lasagnemutti im Forum Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21. May 2004, 08:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Raio X über Brasiliens Finanz- und Wirtschaftslage 2 Brasil Web Heute gefunden in der NZZ. Finanzmarkt Brasilien: Leichte Erholung in Brasilien - NZZ Aktien abraço James Brasilien | Brasilien und Europa | Geldangelegenheiten in/mit Brasilien