Kinderhorizonte bittet um Hilfe

Kinderhorizonte bittet um Hilfe

Kinderhorizonte e.V. hat aus den Rücklagen für die kommenden Monate, die eigentlich für den laufenden Betrieb der GAC-Tagesstätten, für dringend erforderliche Baumaßnahmen sowie für die psychologische Betreuung besonders auffälliger Kinder gedacht war, einen Monatsbeitrag für Essen abgezwackt und an GAC überwiesen. Ganz übernehmen kann der Verein diesen Essensgeldzuschuss nicht, da dafür die Einnahmen nicht ausreichen und das vorhandene kleine Polster schnell aufgebraucht wäre. Der kontinuierliche Betrieb bei GAC wäre nicht mehr gewährleistet. Es muss gespart werden. Aber wo soll man sparen, wenn man sowieso von der Hand in den Mund lebt? Die finanzielle Misere wird vermutlich dazu führen, dass mindestens eine Erzieherin entlassen werden muss, was ebenfalls katastrophal wäre, da jede helfende Hand gebraucht wird und die Personaldecke jetzt schon sehr dünn ist. Bei 200 Kindern aus überwiegend schwierigen familiären Verhältnissen wäre der Wegfall auch nur einer Erzieherin dramatisch.
 

Kinderhorizonte e.V. bittet dringend um Hilfe!

Gebraucht werden nicht nur Geldspenden sondern auch Ideen und Sponsorenvermittlung.

Wer gerne helfen möchte:
Kinderhorizonte e.V.
Konto Nr. 00 300 25 709
Wiesbadener Volksbank eG, BLZ 510 900 00

Wer uns bei der Werbung unterstützen möchte, findet unter der Rubrik „Werbung für GAC“ den neuen – von unserer Praktikantin Saskia unentgeltlich gestalteten – Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken auf der Homepage http://www.Kinderhorizonte.org.

Monika Trog
Kinderhorizonte e.V.

 

{jfusion_discuss 25337}