Sprachferien und Olympia – Internationale Sommercamps für Jugendliche mit buntem Sport- und Freizeitprogramm


Sprachferien und Olympia - Internationale Sommercamps für Jugendliche mit buntem Sport- und Freizeitprogramm

Sprachferien einmal anders: Sportliche und kreative Schüler, die in den Ferien ihr Englisch verbessern oder sich aufs Abitur vorbereiten möchten, freuen sich auf das Sommercamp im Wellington College, das umgeben von Seen und Wäldern in herrlicher Landschaft im Süden Englands westlich von London liegt. Das College gleicht einem französischen Schloss und zählt zu den exklusivsten Privatschulen des Landes. Neben dem Englischunterricht wählen die Schüler ihr Programm aus einem vielfältigen Angebot von Fußball über Performing Arts bis zu Golf oder Reiten. Während der Olympischen Sommerspiele in London besuchen die Jugendlichen im Kurs „Olympia 2012“ die olympische Stätte und haben sogar die Möglichkeit, an einem Event teilzunehmen (begrenztes Platzangebot). Die Kurse am Wellington College starten im Juli und August und sind neu im Programm von Do it! Sprachreisen.

Ebenfalls neu im Angebot des Hamburger Spezialreiseveranstalters ist das Sommercamp in The Leys School in Cambridge. Der intensive Sprachunterreicht Academic English legt den Fokus auf Lernmethoden und Lerntechniken, Prüfungspraxis, englische Literatur und die Entwicklung der Sprachfertigkeit. Das Village Camp am Queen Ethelburga“s College in der Nähe des historischen York bietet reines Sporttraining für Basketball, Golf, Reiten und Fußball, Performing Arts für Schauspiel und Tanz, Creative Arts und neuerdings auch eine Kombination aus Englischunterricht und dem gewählten Sport- und Kreativprogramm.

Auch Kanada steht bei den Jugendlichen als Reiseland hoch im Kurs. Die älteren Schüler bevorzugen Sommercamps in den Großstadt-Metropolen Toronto und Montreal. Für die jün-geren Gäste bieten sich fernab der Städte, umgeben von schöner Natur, neben dem Englisch- oder Französisch-Unterricht vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die Verbindung zwischen Sprache und Sport ist dabei ein großes Thema: „Camp of the Champions“ heißt es mit vielfältigen Angeboten zu Sport und Freizeit ím Lakefield-Camp am Ufer des Sees Katchewanookai n der Nähe von Peterborough und im Quest Adventure Camp, das Abenteuer pur am Fuße der Rocky Mountains zwischen Vancouver und Whistler verspricht. Die Jugendlichen (im Alter von 10 bis 17 Jahren) üben sich im Rafting, Mountainbiking, Kayaking, Paintball und Klettern. Die „kleinen Champions“ (7 bis 15 Jahre) kommen in Swallowdale in Huntsville in der Region Muskoka auf ihre Kosten. Sie wohnen in urigen Blockhäusern, wählen ihre Lieblingsaktivitäten aus einem großen Programm und lassen den Tag am abendlichen Lagerfeuer gemütlich ausklingen.

Neben den Camps in England und Kanada offeriert Do it! Sprachreisen Sprachferien in Schottland, Irland, Frankreich, Spanien, den USA und China. Für alle Angebote gilt: Die Ju-gendlichen besuchen Länder mit hervorragendem Bildungsniveau, treffen Schüler und Stu-denten aus vielen anderen Ländern, jedoch keine deutschen Gruppen. Zwei Wochen Som-mercamp sind ab 1400 Euro buchbar. Katalog-Bestellung, Information und Buchung: Do it! Sprachreisen, Tel. 040/42937444, Internet: www.do-it-sprachreisen.de, E-Mail: info@do-it-sprachreisen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.