Berichte aus der Favela.

Der Autor lebt seit vielen Jahren in Brasilien und hat Freunde gefunden. Er kommt nicht um wenige Tage später wieder zu gehen – Er kommt zu Freunden, um ein Bier zu trinken, um zu lachen und um zu weinen. Und um zu reden, um Erfahrungen zu sammeln und um zu lernen. Mitten drin, nicht als Zuschauer sondern als Teil der Geschichte:
Zitat:
… Ich befand mich mitten in einer Bürgerkriegszone und hatte nur zwei Dinge, die meine Sicherheitslage verbesserten: Grace und mein Mangueira-T-Shirt. Zugegebenermaßen war das nicht viel, aber in dieser Nacht war es ausreichend. Als es bereits zu dämmern begann, klopfte es an die Fensterscheibe. Ich war sofort putzmunter. …

 

Weiterlesen im Blog: http://inside-favela.com/

Eintrittskarten in Rios UnterschichtZusammengefast gibt es das auch in einem Buch:
Eintrittskarten in Rios Unterschicht
…Ende Juni. Es ist Winter in Rio. Mitten in einem der vielen Elendsviertel, der Favela „Rio das Pedras“, bestellt Lemi in einer schäbigen Bar sein letztes Bier, als plötzlich drei dunkelhäutige Schönheiten in aufreizenden Shorts den Favela-Fremdling bemerken. Nach einem ersten Annäherungsversuch laden sie ihn zu einer Sambaparty in die gefährliche Favela Mangueira ein. Grace, eine der drei jungen Frauen, entpuppt sich als feurige Tänzerin der traditionellen Sambaschule Vila Isabel. Sie versucht mit allen Mitteln aus dem Teufelskreis der Armut auszubrechen. Doch ihr junges Leben hängt an einem seidenen Faden … Lebensfreude, Schönheit, Sensualität und Spiritualität vermischen sich bei ihr scheinbar über-gangslos mit unsäglicher Armut, bitterer Verzweiflung und schierer Ausweglosigkeit. Sie ist ein Abbild Rio de Janeiros. Grace wird zu Lemis Eintrittskarte in die ihm bis dahin völlig unbekannte Glitzerwelt der Sambaschulen und die bizarre Unterwelt der Favelas. Doch aus der vermeintlichen „Eintrittskarte“ wird mehr. Viel mehr…

 

Jetzt Kaufen?

(auch ein gutes Ostergeschenk): Eintrittskarten in Rios Unterschicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.