Anreize für Wettbewerb, vereinfachte Finanzierungen, mehr Transparenz

Anreize für Wettbewerb, vereinfachte Finanzierungen, mehr Transparenz

Investitionen aus dem Ausland für Infrastrukturprojekte einzuwerben ist ein zentrales Anliegen der brasilianischen Regierung. Vor diesem Hintergrund wurden Gesetze erlassen und Regelwerke ausgearbeitet, neue Förderprogramme eingerichtet, die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb verbessert, Finanzierungsmechanismen geschaffen und eine regelmäßige und langfristige Konzessionsagenda aufgelegt.

Die Ausschreibungen zu Infrastrukturprojekten wurden wie in einem Netz verknüpft, zudem baut die Regierung kontinuierlich einzelne Beschränkungen ab, die in der Vergangenheit die Zahl der Mitbewerber beschränkten; so sollen Kosten reduziert und die Qualität der Leistungen sowie der Wettbewerb in den Vergabeverfahren erhöht werden.

Die Anstrengungen der brasilianischen Regierung haben bereits einige Erfolge gezeitigt. Im Logistik-Bereich wurden 2017 Konzessionen für den Betrieb von Flughafen- und Hafenterminals ausgeschrieben und vergeben. Noch erfolgreicher waren Vergaben in den Bereichen Stromerzeugung und -übertragung sowie Förderung von Erdöl und -gas, bei denen sämtliche Erwartungen übertroffen wurden.

Informationen zur ERLEICHTERUNG VON INVESTITIONEN IM RAHMEN VON KONZESSIONEN in Brasilien finden Sie hier .